ist am Samstag, 10.03.18, gestorben. Viele Jahre ist sie der Solihilfe treu geblieben, ist vielen Klient_innen als zuverlässige und liebevolle Pflegehelferin vertraut und wird von den Kolleg_innen vermisst, hat sie sich doch eingebracht ohne aufdringlich zu sein, zugehört, wenn es angebracht war, gelacht, diskutiert, geschimpft…- bunt wie das Leben.
Unsere „Weihnachts“feier am 28.02.18 hat sie noch besucht und war guter Dinge, trotz der lang anhaltenden Krankheit wieder arbeiten zu können. Wir hätten uns gefreut.

Unsere Mitarbeiterin Birgit