Aus ungeklärter Ursache ist das Büro der Solihilfe in der Nacht zum 18.07.2005 ausgebrannt. Es hat sich offensichtlich um einen Schwelbrand gehandelt.

Zum Glück ist der überwiegende Teil der Akten und der Bücherei erhalten und kann restauriert werden. Die technische Einrichtung (Computer und Telefonanlage), die Möbel und der gesamte Küchenbereich sind leider zerstört.

Wir versuchen die gewohnte Versorgung aufrecht zu erhalten. Bei Problemen rufen Sie uns bitte über die Nummer des Bereitschaftsdienstes an.

Wir sind mitten in der Sichtung des Schadens und werden Sie hier weiter informieren.

Feuer im Büro